Navigation:  Installation >

Netzwerk-Installation

Print this Topic Previous pageReturn to chapter overviewNext page

In diesem Abschnitt wird die Installation/Konfiguration von mdPROJECTTIMER für den Einsatz in einer Netzwerkumgebung beschrieben. Eine typische Netzwerkumgebung ist im folgenden Diagramm dargestellt:

Das Diagramm zeigt vier Arbeits-Stationen (Clients), die über ein Netzwerk mit einem zentralen Computer (Server) verbunden sind, auf dem der Datenbank-Server läuft.

 

 

Server

Der Server ist ein zentraler Computer, auf den alle Clients zu jeder Zeit Zugriff haben. Auf diesem wird der Datenbank-Server (z.B. Microsoft SQL Server 2012/2014/2016/2017 Express...) installiert. Für die Installation der kostenfreien Datenbank-Server (Microsoft SQL Server 2012/2014/2016/2017 Express) ist kein Server-Betriebssystem erforderlich! Es wird empfohlen, auf einem Server nur Server-Applikationen zu betreiben, also keine Anwendungsprogramme (z.B. Office...). Dadurch wird die Stabilität des Server-Betriebs erhöht. Eine Installation von mdPROJECTTIMER auf dem Server ist nicht notwendig. Wenn Sie mdPROJECTTIMER auf einem Terminal-Server einsetzen, empfehlen wir, den Datenbank-Server auf einem anderen Server zu installieren (aus Sicherheits- und Performance-Gründen - ein Betrieb auf dem gleichen Rechner ist natürlich möglich).

 

 

Arbeits-Station (Client)

Auf der Arbeits-Station wird die Software installiert, die der Benutzer zur Arbeit benötigt. Auch mdPROJECTTIMER wird lokal auf jeder Arbeits-Station installiert (eine automatisch verteilende Netzwerk-Installation steht zur Zeit nicht zur Verfügung). Die Installation in ein freigegebenes Netzlaufwerk ist nicht möglich - die Installation muss immer auf eine lokale Festplatte durchgeführt werden.

 

 

Installation

Die Installation und Konfiguration von mdPROJECTTIMER zum Einsatz in einem Netzwerk gliedert sich in zwei Hauptpunkte: Installation der Datenbank auf dem Server und Installation von mdPROJECTTIMER auf den Arbeits-Stationen (Clients):

 

Installation des Datenbank-Servers
Wenn in Ihrem Netzwerk bereits ein Datenbank-Server von Microsoft eingesetzt wird (ab SQL-Server Version 2005), können Sie diesen bereits für mdPROJECTTIMER verwenden. Die Installation einer weiteren Instanz ist in der Regel nicht notwendig.

oVorbereitung zur Installation
Laden Sie das Installations-Programm für Microsoft SQL Server 2016 Express (Windows 8/10), Microsoft SQL Server 2014 Express (Windows 7/8/10) oder Microsoft SQL Server 2008R2 Express (Windows XP/Vista) herunter.

oDurchführung der Installation
Starten Sie das Setup auf dem Server. Folgen Sie den Anweisungen, die das Setup-Programm anzeigt. Wenn Sie zur Eingabe eines Passworts für den Datenbank-Benutzer "sa" aufgefordert werden, geben Sie ein sicheres Passwort ein und notieren Sie dieses für die Verwahrung an einem sicheren Ort (dieses Passwort wird für die Herstellung der Datenbank-Verbindung von mdPROJECTTIMER mit dem Datenbank-Server benötigt).

Installation der Arbeits-Stationen (Clients)
Bevor Sie mit der Installation/Konfiguration von mdPROJECTTIMER auf der Arbeitsstation beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Netzwerk-Zugriff auf den Server haben (z.B. Zugriff auf ein auf dem Server freigegebenes Verzeichnis).

oVorbereitung zur Installation
Laden Sie das Installations-Programm von mdPROJECTTIMER herunter. Die jeweils aktuellste Version steht auf unserer Website www.mdPROJECTTIMER.de zum Download bereit. Wenn Sie mdPROJECTTIMER auf mehreren Arbeits-Stationen installieren, empfehlen wir Ihnen den Download des Einzel-Setups - in diesem sind alle eventuell benötigten Voraussetzungen (MDAC 2.8, .NET Framework 4.0...) bereits enthalten. Beim Web-Setup werden benötigte und noch nicht installierte Voraussetzungen vom Installations-Programm aus dem Internet nachgeladen - beim Einzel-Setup ist keine Internetverbindung zur Installation notwendig.

oDurchführung der Installation
Starten Sie das Setup von mdPROJECTTIMER auf der Arbeits-Station und folgen Sie den Anweisungen des Installations-Programmes.

oKonfiguration des Datenbankzugriffs
Nach erfolgreicher Installation starten Sie mdPROJECTTIMER vom Start-Menü aus. Es erscheint automatisch der Datenbank-Assistent, mit dem Sie die zu verwendende Datenbank auswählen bzw. erstellen:

Anlage einer neuen Datenbank
Wenn Sie auf dem Datenbank-Server noch keine Datenbank für mdPROJECTTIMER angelegt haben, wählen Sie die Option "Eine neue Datenbank erstellen" im Datenbank-Assistenten und klicken anschließend auf die Schaltfläche [Weiter]. Im nächsten Schritt wählen Sie die Option "Neue Datenbank auf einem SQL-Server anlegen" aus und fahren fort. Es werden nun alle verfügbaren SQL-Server im Netzwerk gesucht und zur Auswahl angezeigt. Wählen Sie in diesem Schritt den zuvor installierten bzw. den bereits vorhandenen SQL-Server aus und fahren Sie fort. Bevor Sie eine neue Datenbank auf dem Server anlegen können, müssen Sie sich zunächst am Datenbank-Server anmelden. Geben Sie beim Benutzernamen "sa" ein und das bei der Installation des Datenbank-Servers vergebene Passwort für den Datenbank-Benutzer "sa". Sie erhalten im nächsten Schritt eine Auflistung aller bereits vorhandenen Datenbanken. Geben Sie einen eindeutigen Namen für die  zu erstellende Datenbank ein (es werden hierbei nur Zeichen zugelassen, die der Datenbank-Server als Datenbank-Name unterstützt). Im letzten Schritt können Sie die von Ihnen gemachten Angaben nochmals überprüfen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Fertigstellen] um die neue Datenbank auf dem Datenbank-Server anzulegen.

Verbinden mit einer bereits vorhandenen Datenbank
Haben Sie bereits eine Datenbank mit dem Datenbank-Assistenten auf dem Datenbank-Server angelegt, wählen Sie bei der Konfiguration der Arbeits-Station die Option "Datenbank-Verbindung zu einer bestehenden Datenbank herstellen" im Datenbank-Assistenten aus. Im nächsten Schritt wählen Sie die Option "Mit einer Datenbank auf einem SQL-Server verbinden" aus und fahren mit einem Klick auf die Schaltfläche [Weiter] fort. Sie erhalten jetzt eine Auflistung aller im Netzwerk verfügbaren Datenbank-Server. Wählen den Datenbank-Server aus, auf dem Sie die Datenbank für die Verwendung mit mdPROJECTTIMER angelegt haben und fahren Sie zum nächsten Schritt fort. Bevor Sie die Datenbank auswählen können, die mdPROJECTTIMER verwenden soll, müssen Sie sich zunächst am Datenbank-Server anmelden. Geben Sie beim Benutzernamen "sa" ein und das bei der Installation des Datenbank-Servers vergebene Passwort für den Datenbank-Benutzer "sa". Nach erfolgreicher Anmeldung am Datenbank-Server erhalten Sie eine Auflistung aller verfügbaren Datenbanken. Wählen Sie die Datenbank aus, die Sie zuvor mit dem Datenbank-Assistenten angelegt haben. Wenn Sie eine Datenbank auswählen, die zu mdPROJECTTIMER nicht kompatibel ist, erhalten Sie eine entsprechende Meldung und können danach eine andere Datenbank auswählen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Weiter] um eine Übersicht der von Ihnen getätigten Einstellungen zu erhalten. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [Fertigstellen] schließen Sie die Datenbank-Konfiguration von mdPROJECTTIMER ab.

 

 

Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt behandeln wir häufig gestellte Fragen zum Thema Netzwerk-Installation/-Konfiguration:

 

Gibt es eine spezielle Netzwerk von mdPROJECTTIMER?
Nein - mdPROJECTTIMER unterstützt von Haus aus alle Microsoft Datenbank-Server ab SQL-Server 2005. Sie haben Zugriff auf die Daten aller Projekte/Mitarbeiter, indem Sie die einzelnen mdPROJECTTIMER-Installationen mit der gleichen Datenbank verbinden.

 

Muss mdPROJECTTIMER auf dem Server installiert werden?

Nein. mdPROJECTTIMER wird auf allen Arbeits-Stationen (Clients) installiert, auf denen damit gearbeitet wird. Sie benötigen für den Server keine weitere Lizenz von mdPROJECTTIMER.

 

Werden wechselnde Arbeitsplätze unterstützt?

Ja. Wenn Sie nicht immer am gleichen Computer arbeiten, sondern innerhalb eines Netzwerks an unterschiedlichen Arbeitsplätzen, können Sie mdPROJECTTIMER trotzdem problemlos einsetzen: Sämtliche Benutzereinstellungen (die nicht Computer-spezifisch sind) werden in der Datenbank verwaltet und stehen Ihnen somit auf jedem Computer zur Verfügung, an dem Sie mdPROJECTTIMER einsetzen.

 

Brauche ich für die Installation des Datenbank-Servers ein Server-Betriebssystem?

Nein. Die kostenlosen Varianten des SQL-Servers (Microsoft SQL Server 2005/2008/2012/2014/2016/2017 Express) können auch auf einem Client-Betriebssystem (z.B. Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10) installiert werden.

 

Muss der Datenbank-Server auf jeder Arbeits-Station installiert werden?

Nein - Sie installieren den Datenbank-Server nur auf einem einzigen Computer, der im Netzwerk von allen Arbeits-Stationen aus stets erreichbar ist. Danach verbinden Sie alle mdPROJECTTIMER - Installationen mit der gleichen Datenbank auf diesem Datenbank-Server.

 

Welches Verzeichnis muss ich auf dem Server freigeben?

Für den Zugriff auf den Datenbank-Server wird das TCP/IP-Protokoll verwendet, das eine direkte Kommunikation von mdPROJECTTIMER mit der Datenbank ermöglicht. Sie benötigen daher keine Verzeichnis-Freigabe auf dem Server.

 

 

 


Page url: http://handbuch.mdPROJECTTIMER.de/index.html?netzwerk-installation.htm