Navigation:  Installation >

Datenbankverbindungsassistent

Print this Topic Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Beim ersten Starten des Programms erscheint automatisch der Datenbankverbindungsassistent, der Ihnen bei der Einrichtung der Datenbankverbindung hilft:

 

 

Aktuell werden folgende Datenbanken und Datenbank-Server unterstützt:

 

Microsoft Access 97

Microsoft Access 2000

Microsoft Access 2002

Microsoft Access 2003

Microsoft Access 2007

Microsoft Access 2010

Microsoft Access 2013

Microsoft SQL-Server 2005 (alle Editionen)

Microsoft SQL-Server 2005 Express (kostenlos)

Microsoft SQL-Server 2008 (alle Editionen)

Microsoft SQL-Server 2008 Express (kostenlos)

Microsoft SQL-Server 2008R2 (alle Editionen)

Microsoft SQL-Server 2008R2 Express (kostenlos)

Microsoft SQL-Server 2012 (alle Editionen)

Microsoft SQL-Server 2012 Express (kostenlos)

Microsoft SQL-Server 2014 (alle Editionen)

Microsoft SQL-Server 2014 Express (kostenlos)

Microsoft SQL-Server 2016 (alle Editionen)

Microsoft SQL-Server 2016 Express (kostenlos)

Microsoft SQL-Server 2017 (alle Editionen)

Microsoft SQL-Server 2017 Express (kostenlos)

Microsoft Azure SQL-Datenbanken (alle Editionen)

 

Bei Mehrbenutzerbetrieb wird der Einsatz eines SQL-Servers empfohlen, z.B. der kostenlose Microsoft SQL-Server 2017 Express.

 

Um eine Microsoft Azure SQL-Datenbank zu erstellen, benötigen Sie zuerst ein Microsoft Azure Konto. Haben Sie dieses erstellt, verwenden Sie im Datenbank-Assistenten den gleichen Weg wie bei der Anlage einer SQL-Server Datenbank und geben beim Servernamen [IhrName].database.windows.net an (wie im Microsoft Azure Portal angezeigt). Bitte beachten Sie, dass die Erstellung einer neuen Datenbank mehrere Minuten dauern kann. Als Leistungsstufe bei neuen Azure SQL-Datenbanken ist der Tarif "Basic" voreingestellt und kann jederzeit im Azure Portal auf einen leistungsfähigeren Tarif umgestellt werden. Bei Verbindungsproblemen zur Azure SQL-Datenbank prüfen Sie bitte die Azure Firewall-Einstellungen.

 

 

 


Page url: http://handbuch.mdPROJECTTIMER.de/index.html?datenbankverbindungsassistent.htm